28.09.2017

AUF ZEITREISE MIT DEM ÄLTESTEN TAXI BERLINS

Mehr als 7.500 Taxis gibt es in Berlin, aber vermutlich ist keines so besonders wie das von Matthias Zierau. Es ist ein weißer Peugeot 404, Baujahr 1963. Ein absoluter Hingucker und aktuell das älteste Taxi, das auf Berlins Straßen unterwegs ist. „Zeitreisen zum Taxitarif“ bietet Matthias an und genau auf diese wollen wir uns mit ihm und seinem 52 Jahre alten Kult-Auto begeben.

Unsere Tour startet an der Oberbaumbrücke im Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg. Ein früherer Grenzübergang, heute die Verbindung zwischen den beiden Stadtteilen und gleichzeitig einer der Lieblingsorte von Matthias, wie er uns verrät. 

Sauber tanken, EXCELLIUM

Weiter geht es ins Nikolaiviertel, Berlins erstem und ältesten Wohngebiet. Vorbei an historischen Häusern... 

Sauber tanken EXCELLIUM

...und der ältesten intakten Kirche der Stadt – der Nikolaikirche – fühlen wir uns in Matthias Oldtimer tatsächlich wie auf einer Zeitreise.  

Sauber tanken EXCELLIUM

Nach einem kurzen Zwischenstopp an der TOTAL Station in der Prenzlauer Allee und einer Tankfüllung EXCELLIUM sind wir gespannt, wo uns die Tour noch hinführt. 

Sauber tanken EXCELLIUM

Die nächste Destination: Gendarmenmarkt. Flankiert von zwei Domen wird dieser Platz von vielen als der schönste Berlins bezeichnet wird. Zu Recht! Passend dazu erzählt uns Matthias, dass schon einige Paare in seinem Taxi geheiratet haben. 

Sauber tanken TOTAL EXCELLIUM

Aber nicht nur Hochzeitspaare, auch zahlreiche Prominente wie Wim Wenders zählten schon zu seinen Fahrgästen, wie er uns verrät, während wir den Potsdamer Platz passieren. Den Platz, wo alt auf neu trifft und der als beliebter Treffpunkt der Film- und Kulturszene gilt. „Wir unterhielten uns über alte Autos und erst während des Gesprächs stellte sich heraus, dass er Filmemacher ist“, beschreibt Matthias auf seine charmante Art das Aufeinandertreffen mit dem Kultregisseur.

Sauber tanken EXCELLIUM

Auf unsere Frage, ob er spezielle Tipps hat, damit ein Auto so lange hält, antwortet Matthias: „Ordentliche Wartung, Wartungsintervalle und Vorschriften einhalten, rechtzeitig Öl wechseln und bewusst fahren.“ Und verrät uns noch sein Geheimnis: „Wichtig ist, auf sein Auto zu hören. Auf die Geräusche, die es von sich gibt!“ – schmunzelt und erzählt voller Stolz, dass es sich bei seinem Motor nach wie vor um den Original-Motor aus dem Jahre 1963 handelt. 

TOTAL EXCELLIUM Sauberkeit tanken

An der Eastside-Gallery, dem längsten erhaltenen Mauerstück, neigt sich unsere Tour auch schon dem Ende. Aber nicht ohne eine letzte lustige Anekdote von Matthias: „Ich hatte mal einen Fahrgast, der meinte: Wow, ein Trabi! Da hab ich mir einen kleinen Scherz erlaubt und geantwortet: Das ist nicht irgendein Trabi, das ist der von Honecker. Der hat vier Türen und ist sogar aus Metall!“

Sauber tanken EXCELLIUM

Völlig fasziniert von dieser einzigartigen Tour und den vielen tollen Geschichten, lautet unser Fazit: Großartiger Typ, großartige Autofreundschaft. Berlin hat mit Matthias und seinem ältesten Taxi der Stadt zwei Attraktionen mehr!

 

Welche Fragen Matthias permanent von seinen Fahrgästen gestellt bekommt, wie viele Kilometer sein Kult-Taxi überhaupt auf dem Tacho hat und was wir sonst noch Spannendes auf unserer Zeitreise durchs nächtliche Berlin erlebt haben, all das erfahrt ihr hier:

Dir gefällt diese Seite?
Teile sie mit deinen Freunden!