14.06.2019

DIE VIER SKURRILSTEN EIS-REKORDE

Keine Frage: Speiseeis ist und bleibt eine unserer beliebtesten Süßspeisen. Insbesondere jetzt, wenn es draußen wärmer und die Tage länger werden, erfreuen sich viele an der kühlen Erfrischung. Ob in der Waffel oder am Stiel, Milcheis oder Wassereis - das Angebot ist immens. So manch einer mag es klassisch, der andere ein bisschen extravagant. Manch einer hat sogar schon einen Weltrekord mit unserem liebsten Dessert aufgestellt. Wir haben die vier skurrilsten Eis-Rekorde für euch!

1. Der Rekord im Eiskugel-Stapeln

Den Anfang macht Dimitri Panciera. Er steht seit 2016 im Guinness Buch der Rekorde und hält den Rekord im Eiskugel-Stapeln. Unglaubliche 121 Kugeln hat der Italiener gestapelt. Wer das alles essen soll, bleibt fraglich. Sicher aber ist es eine vorzügliche Leistung!

2. 100 Kugeln Eis in einer halben Stunde

Im beschaulichen bayrischen Landshut hat der heute 31-jährige Jaroslav Bobrowski im vergangenen Oktober bereits 85 Kugeln Eis innerhalb von einer Stunde verdrückt. In diesem Jahr hat er einen erneuten Versuch gestartet und alle Erwartungen übertroffen. Geplant waren 100 Kugeln in einer Stunde. Gebraucht hat er letztendlich nur eine halbe. Nun hofft er darauf, sich mit diesem Rekord ins Guinness Buch eintragen zu lassen. Wir drücken die Daumen!

3. Das größte Waffeleis der Welt

Auch eins der bekanntesten Eiscreme-Unternehmen aus Norwegen hat es bereits ins Guinness Buch der Rekorde geschafft. Im Jahr 2015 stellten sie das weltweit größte Waffeleis her. Bei der 3,05m hohen Eiskreation handelte es sich um den Bestseller mit Erdbeergeschmack. Das gewaltige Eis wurde aus 1.080l Erdbeer-Eiscreme, 60l Schokolade und 110kg Waffeln hergestellt. Knapp eine Tonne wog das Koloss und sättigte insgesamt 10.800 Menschen.

4. Das teuerste Eis der Welt

Wer es etwas exquisiter mag, bekommt im Scoopi Café in Dubai das vermeintlich teuerste Eis der Welt. Wer dort in den Genuss des Eisbechers namens „The Black Diamond“ kommen möchte, zahlt satte 733€. Grund für den Preis: die Zutaten und die Zubereitung. Feinstes Vanilleeis aus Madagaskar wird mit iranischem Safran und schwarzem Trüffel verfeinert und durch eine spezielle Produktionstechnik mit flüssigem Stickstoff extra cremig. Essbares Gold und eine Versace-Schüssel runden das luxuriöse Dessert perfekt ab.

Ganz schön beeindruckende Rekorde. Rekordverdächtig ist übrigens auch unsere aktuelle Eisaktion! Noch bis zum 30.06.2019 bekommt ihr an allen teilnehmenden TOTAL Stationen das leckere No Drama Lama-Eis von Langnese zum Aktionspreis!*

TOTAL Guide

* Nur gültig im Aktionszeitraum vom 01.-30.06.2019 an allen teilnehmenden TOTAL Stationen. Nur solange der Vorrat reicht.

Dir gefällt diese Seite?
Teile sie mit deinen Freunden!

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung